Wenn die Retrospektive langweilig wird…

Ein Scrum Master bei einem meiner Kunden fragte mich neulich:

Unser Team besteht aus 5 Mitgliedern + SM + PO. Insgesamt läuft es ganz gut, wie nicht nur ich, sondern auch das Team empfindet. Aus diesem Grund wird immer häufiger argwöhnisch auf die Durchführung der Retro geschaut. Es manifestiert sich gerade der Eindruck, dass dieses Meeting überflüssig ist bzw. zu häufig stattfindet. Wie begegnet man solchen Entwicklungen? Wir sind ja nun auch schon im Sprint 33. Wie gehen Teams mit der Retro um, die schon länger laufen?

Die Grundfrage lautet für mich dabei: was führt dazu, dass die Retrospektive als überflüssig oder zu häufig wahrgenommen wird?
Im Regelfall gibt es zwei Möglichkeiten:
  1. das Team hat all seine Hindernisse bereits aus dem Weg geräumt und lebt bereits glücklich und zufrieden, oder
  2. das Team bespricht immer wieder die gleichen Hindernisse, ohne diese jedoch beseitigen zu können.
Wie geht man damit um?
Auch hier wieder zwei Antworten:
  1. von einer Problem-Lösungs-Retrospektive weg gehen und immer mal wieder Soft-Skill-Themen über die Retrospektive ins Team bringen, z.B. Konflikt-Levels, Kommunikationsmodelle, etc. Damit lässt sich dem Team die ein oder andere neue Perspektive trainieren, die die Zusammenarbeit positiv beeinflussen kann.
  2. Als ScrumMaster oder Team-Mitglied den Mut und die Hartnäckigkeit haben, die Orga-Probleme immer wieder in den höheren Etagen anzusprechen, alles transparent zu machen und Veränderungen einzufordern. Das klingt alles einfacher, als es wirklich ist. Aber am Ende ist es notwendig, um weiter zu kommen.
Ansonsten gilt als genereller Retro-Tip: immer wieder neue Formate und Aktivitäten für die Retrospektive ausfindig machen und dem Team damit ein abwechslungsreiches und vor Allem spannendes Meeting gestalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Unsere Angebote