Agile Transition Management


Eine agile Transition ist eine umfangreiche Change-Initiative für die gesamte Organisation. Wir begleiten Dich in allen Phasen der Transition und helfen Dir auf dem Weg zu einer agilen Organisation.

Zyklus und Komponenten des Agile Transition Management

Du willst mit Deiner Organisation definierte Business-Ziele erreichen. Das Agile Transition Management Model fokussieren wir konsequent auf Deine Ziele, sie stehen immer im Zentrum der Agilität.

Agile Transition Management Model

An Deinen Zielen orientieren sich die fünf Bereiche, die bei Bedarf verändert werden:

  • Produkte – Welches Produktportfolio existiert in Deinem Unternehmen? Handelt es sich um Produkte, Projekte oder Dienstleistungen? Wie kannst Du das Portfolio auf wenige oder sogar ein Produkt reduzieren?
  • Struktur – Welche Organisationsstruktur finden wir in Deinem Unternehmen? Welche Abhängigkeiten bestehen innerhalb dieser Struktur? Wie organisieren sich Deine Mitarbeiter in der Realität? Wie kann eine hierarchische Struktur in ein Netzwerk überführt werden?
  • Fähigkeiten – Welche Skills werden in Deiner Belegschaft tatsächlich benötigt? Wie viele Wissenssilos existieren in welchen Bereichen? In welcher Form kann Know-How-Transfer in und zwischen Deinen Teams stattfinden? Wie eignen sich Deine Mitarbeiter neue Fähigkeiten an?
  • Technologie – Welche Entwicklungs- und Betriebstechnologien sind vorhanden? Welche Infrastruktur ist für die Erreichung Deiner Business-Ziele notwendig? Was müsst Ihr tun, um technologisch auf der Höhe zu bleiben?
  • Kultur – Welche Führungskultur wird in Deinem Unternehmen gelebt? Wie wird mit Fehlern und Risiken umgegangen? Welches Menschenbild wird von Dir und Deinen Führungskräften vermittelt? Wie erreichst Du einen konstruktiven Umgang mit Transparenz auf allen Ebenen?

Diese fünf Aspekte betrachten wir gemeinsam in einem Zyklus aus Assessment, Hypothesen und Experimenten:

  • Assessment – Wir inspizieren das gesamte System und die bisherigen Maßnahmen. In welchem Status befinden sich die fünf Bereiche Deiner Organisation? Tragen sie dazu bei, Deine Business-Ziele zu erreichen?
  • Hypothesen – Wir identifizieren gemeinsam die Ursachen des Status quo. Welche Maßnahmen können wir formulieren, um Deine Business Ziele besser zu erreichen?
  • Experimente – Die ausgewählten Maßnahmen führen wir kontrolliert durch.

Beim Transition Management gehen wir mit gutem Beispiel voran und führen es auf agile Art und Weise durch. Aus diesem Grund nennen wir es das »Agile Transition Management Model«.

Die Phasen im Agile Transition Management

Phase 1: Assessment, Ownership und Vorbereitung

In einem ersten Agile Assessment finden wir gemeinsam heraus, welche Ziele Du mit agilen Methoden erreichen möchtest. Oft musst Du bereits im Vorfeld die notwendigen Voraussetzungen schaffen, um eine erfolgreiche agile Transition zu starten.

Du bestimmst einen Agile Transition Owner auf Vorstands- bzw. Geschäftsführungsebene. Ein Agile Transition Team stattest du mit Mitarbeitenden möglichst vieler Ebenen und Organisationseinheiten aus. Dieses Team begleiten wir in der Rolle als Agile Transition Manager und Agile Coaches, um die notwendigen Maßnahmen durchzuführen.

In dieser Phase stellen wir mit Dir gemeinsam sicher:

  • Kommunikation des Transitionsvorhabens in alle Ebenen und Bereiche – Du gewinnst nur Verbündete und überzeugte Mitarbeitende, wenn alle wissen, wozu die angestrebte Veränderung gut ist und welche Vorteile für alle Beteiligte daraus entstehen.
  • Schulung und Coaching der Führungskräfte – Moderne Führungsarbeit unterscheidet sich in vielen Aspekten von traditioneller Führung. Deine Führungskräfte bekommen in unseren Trainings und Coachings neue Werkzeuge und reflektierte Verhaltensweisen an die Hand.
  • Identifikation der Produktbereiche, die mit der agilen Transition verändert werden sollen – Es ist nicht immer sinnvoll, gleich das komplette Portfolio umzustellen. Wir wollen die Organisation nicht überfrachten und zum Stillstand bringen. Wir starten die Transition mit ausgewählten Produkten bzw. Projekten.
  • Bestimmung der verantwortlichen Product Owner für diese Produkte – Du besetzt die Verantwortlichkeit für die ausgewählten Produkte mit den geeigneten Personen in der Product Owner Rolle. Die Besetzung dieser Rolle ist für den Entwicklungserfolg entscheidend. Bestehende Produktmanager oder Projektleiter sind möglicherweise, jedoch nicht immer die Richtigen für die Product Ownership.
  • Besetzung der zukünftigen agilen Teams – In einem Product-Teaming-Workshop finden sich Deine Mitarbeitenden zu den Themen zusammen, für die sie sich begeistern. So entstehen die besten Teams, die Deine Organisation hervorbringen kann.
  • Besetzung der agilen Coaches bzw. Scrum Master für diese Teams – Die begleitenden Rollen für die Teams verantworten den Erfolg der agilen Transition. Dafür benötigst Du mutige, offene Persönlichkeiten, die mit Menschen sehr gut umgehen und gleichzeitig verstehen, worauf es bei der Produktentwicklung ankommt.
  • Schulung und Coaching der agilen Teams in agilen Entwicklungs- und Testpraktiken – Die agilen Teams müssen moderne Praktiken der Produktentwicklung kennen und anwenden. In unseren Trainings und Coachings lernen Deine Teams die notwendigen Prinzipien und Werkzeuge kennen, damit sich Agilität überhaupt erst zeigen und entfalten kann.
  • Schulung und Coaching der agilen Teams in agilen Methoden – Neben moderner Entwicklungspraktiken müssen die Teams auch die agilen Prinzipien und Praktiken verstehen. Auch diese vermitteln wir in unseren Trainings und Coachings je nach Bedarf.
  • Aufbau und Bereitstellung der notwendigen Entwicklungsinfrastruktur – Die agilen Teams benötigen funktionierende Systeme, um die modernen Entwicklungspraktiken umzusetzen. Dazu gehört eine schnelle und verfügbare Infrastruktur für Continuous Deployment, Test-Automation, Build- und Staging-Systeme, etc.
  • Definition der initialen Product Backlogs für diese Produkte – Die agilen Teams arbeiten von Anfang an mit den Product Ownern zusammen. Gemeinsam erstellen sie die initialen Product Backlogs für ihre Produkte.

Phase 2: Agile Transition

Nach der Vorbereitungsphase stellen Deine neuen Teams innerhalb kürzester Zeit auf agiles Arbeiten um. Da sie die typischen Hindernisse bereits im Vorfeld aus dem Weg geräumt haben, konzentrieren sich Deine Teams in ihrer neuen Struktur von Anfang an auf das, was in Deiner Wertschöpfungskette den maximalen Nutzen bringt – die Entwicklung und Auslieferung funktionierender Software.

Mit diesem schnellen Ansatz nach der Vorbereitungsphase vermeidest Du, dass sich Deine Teams über Wochen und Monate in erster Linie mit sich selbst und den Hindernissen in der Organisation beschäftigen müssen. Sie fokussieren von Anfang an ihre Arbeit und Verantwortung.

Während dieser Phase begleiten wir sowohl den Transition Owner, das Transition Team, sowie die Führungskräfte und Teams. In der Rolle als Transition Manager und Agile Coaches kümmern wir uns gemeinsam mit Dir um folgende Themen:

  • Herstellung größter Transparenz über die Entwicklungsprozesse und deren Ergebnisse – Offenheit und Ehrlichkeit stehen an vorderster Stelle, wenn Du eine agile Organisation haben möchtest. Nur wenn Du den wahren Zustand Deiner Produktentwicklung jederzeit siehst, kannst Du die nächsten Schritte gehen.
  • Zyklische Reviews der Transition – Erst die regelmäßige Reflexion Deiner Organisation ermöglicht echte Business Agilität. Die agile Transition hinterfragen wir ebenso regelmäßig mit Dir und den Verantwortlichen.
  • Ableitung der weiteren, notwendigen Veränderungsmaßnahmen in Deiner Organisation – Der Plan ist nichts, Planung ist alles. Nach diesem Motto betrachten wir die initialen Maßnahmen nur als ersten Schritt. Jeder weitere Schritt beinhaltet seine eigenen Erkenntnisse und Maßnahmen.
  • Begleitung und Durchführung dieser Maßnahmen – Deine Mitarbeitenden fokussieren sich auf die Erreichung Deiner Ziele. Sie verantworten teilweise auch Veränderungsmaßnahmen. Wir begleiten Euch zusätzlich auf diesem Weg, um das Momentum in Deiner Organisation mitzutragen.

Nach der intensiven Vorphase und dieser agilen Einführungsphase steht Deine Organisation immer noch am Anfang des Weges hin zu einer lernenden Organisation. Du und Deine Mitarbeitenden lernen in dieser zweiten Phase, Euren Weg immer selbständiger gehen zu können. Unsere intensive Begleitung benötigst Du nicht mehr und betrittst die nächste Phase alleine.

Phase 3: Lernende Organisation auf eigenen Beinen

In dieser Phase gehst Du den weiteren Weg ohne uns. Du hast gelernt, agile Prinzipien in Deiner Organisation praktisch umzusetzen. Und Du hast ein agiles Mind-Set entwickelt, das sich selbst weiter trägt.

Wir stehen Dir dann noch punktuell für neue Impulse zur Verfügung. Du bist jedoch nicht mehr auf unsere Hilfe angewiesen.